Direkt zum Hauptinhalt

FALLSTUDIE

Hilti beschleunigt digitale Transformation mit Sitecore Content Hub

Durch den zentralisierten Zugriff auf über 80.000 digitale Assets aus 100 Ländern verbessert die Hilti Gruppe die Effizienz und das Kundenerlebnis

Kunde

Hilti Gruppe

Industrie

Construction

EMEA

Projektbeschreibung

Auch in der Baubranche schreitet die Digitalisierung unaufhaltsam voran. Und die Hilti Gruppe setzt sich an die Spitze dieser Transformation, indem sie die Tools, Services und Lösungen bereitstellt, die für den Fortschritt erforderlich sind.

Hilti steht für Qualität, Innovation und direkte Kundenbeziehungen. Rund 30.000 Mitarbeiter:innen in mehr als 100 Ländern tragen dazu bei, die Arbeit auf Baustellen einfacher, schneller und sicherer zu machen und gleichzeitig Kund:innen zu begeistern. Das Unternehmen erreicht dies mit Produkten, Systemlösungen, Software und Services, die einen klaren Mehrwert bieten.

Die Herausforderung

Optimierung des Kundenerlebnisses durch Verbesserung des Digital Asset Management

Das Kundenerlebnis steht für die Hilti Gruppe ganz oben auf der Agenda, denn das Unternehmen ist stolz auf seine Kundenbeziehungen und sein Direktvertriebsmodell. Und die digitalen Assets der Hilti Gruppe, zu denen Videos und Bilder, Informationsblätter und Produktdokumentationen zählen, sind ein wesentlicher Bestandteil des Kundenerlebnisses. Mit ihrer Hilfe bleiben Kund:innen und Mitarbeiter:innen immer auf dem Laufenden.  „Unsere digitalen Assets müssen aktuell, leicht zugänglich und sicher sein, damit wir immer die Informationen bereitstellen können, die unsere Kund:innen benötigen, und unseren Webshop auf dem aktuellen Stand halten können“, sagt Katharina Haugg, IT-Projektmanagerin bei der Hilti Gruppe. „Wenn wichtige Materialien veraltet oder nicht verfügbar sind, könnte dies unserem Markenimage schaden.“

Diese Assets werden für das Kundenerlebnis immer wichtiger, doch die bisherige Lösung des Unternehmens konnte diesen Bedarf nicht mehr decken. Eine schlechte Benutzererfahrung, eine unzureichende Durchsuchbarkeit und komplexe Taxonomie-Updates verursachten Herausforderungen bei der Datenqualität und -übernahme. Software-Updates waren komplex und langwierig und beeinträchtigten häufig die Systemleistung, was den Zugriff auf die Assets einschränkte.

Das System richtete sich zudem nur an die zentralen Marketing- und Vertriebsabteilungen, sodass die lokalen Teams ihre Assets unabhängig voneinander auf separaten Systemen verwalten mussten.

Um mehr aus ihren digitalen Assets herauszuholen und die Produktivität zu steigern, benötigte die Hilti Gruppe eine neue, zentralisierte Lösung, die einfach zu bedienen und zu warten, schnell zu durchsuchen und einfach zu aktualisieren ist. Sie musste auch den lokalen Marketingteams des Unternehmens die Möglichkeit bieten, auf Assets zugreifen und nutzen zu können.

Hilti website

4.000

Erfolgreich genutzte neue Assets im Rahmen der bislang größten Produkteinführung des Unternehmens

80.000

Mit Sitecore Content Hub verwaltete digitale Assets

Die Lösung

Einfacherer Zugriff auf 80.000 digitale Assets

Die Hilti Gruppe entschied sich nach einer Machbarkeitsstudie Ende 2020 für Sitecore Content Hub. Die Digital-Asset-Management-Lösung wurde im April 2021 implementiert und ging im darauffolgenden Dezember mit 80.000 Assets live.

„Wir haben uns aus drei Hauptgründen für Sitecore Content Hub entschieden“, erklärt Haugg. „Erstens müssen wir uns mit einer Software-as-a-Service-Lösung keine Gedanken über Infrastruktur, Updates oder Verfügbarkeit machen. Die Lösung bietet zudem eine ausgezeichnete Benutzeroberfläche, die wirklich intuitiv ist. Und schließlich ließ sie sich leicht so konfigurieren, dass sie unseren Bedürfnissen entsprach, ohne dass eine zeitaufwändige Entwicklung erforderlich war.“

Sitecore Services unterstützte die Implementierung. „Die enge und offene Zusammenarbeit mit Sitecore Services war der Schlüssel zum Erfolg bei der Bereitstellung“, sagt Haugg.

Die Marketing- und Vertriebsabteilungen der Hilti Gruppe in 100 Ländern verlassen sich jetzt alle auf Sitecore Content Hub bei der Verwaltung, Verfolgung und Nutzung der digitalen Assets. Die nahtlose Integration in andere Systeme wie dem Produktinformationssystem und Content-Management-System der Hilti Gruppe trägt zu Konsistenz und Effizienz bei. Auch bei Marketingkampagnen kommt die Sitecore-Lösung zum Einsatz, wobei öffentliche URLs direkt mit den relevanten Inhalten verknüpft werden. „Die Sitecore-Lösung bietet uns eine zentrale Informationsquelle für alle Marketing- und Vertriebsmaterialien“, erklärt Haugg.

Dank der Integration mit Active Directory haben nur befugte Benutzer:innen den Zugriff auf juristische oder vertrauliche Dokumente, während die Projektmanagementfunktion von Sitecore Content Hub die Zusammenarbeit zwischen Content-Erstellern, Produktmanagern und externen Agenturen fördert.

Hilti website
ERFAHRUNGSBERICHT

„Wir haben das Kundenerlebnis und die Mitarbeiterproduktivität dank der verbesserten Suchbarkeit, Sicherheit und Zugänglichkeit zu digitalen Assets durch Sitecore Content Hub verbessert.“

- Katharina Haugg, IT-Projektmanagerin, Hilti Gruppe

Ergebnisse

Verbesserte Produktivität der Mitarbeiter:innen und besseres Kundenerlebnis

Die Hilti Gruppe hat durch einen einfacheren Zugriff auf digitale Assets neue Wettbewerbsvorteile erzielt, wie Haugg erklärt: „Wir haben das Kundenerlebnis und die Mitarbeiterproduktivität dank der verbesserten Suchbarkeit, Sicherheit und Zugänglichkeit zu digitalen Assets durch Sitecore Content Hub verbessert. Die Lösung hat sich auch bei den zentralen und lokalen Marketingteams als äußerst beliebt erwiesen. Das Feedback war durchweg positiv und die Akzeptanz hoch.“

Durch den nahtlosen Austausch von Assets über die geografischen Grenzen hinweg und mit externen Agenturen können die lokalen Marketingteams jetzt effizienter und autarker agieren.

Und die IT-Abteilung braucht sich nicht mehr den Kopf wegen der Systemverfügbarkeit, Infrastrukturwartung oder Updates zu zerbrechen.

Die Möglichkeiten der Lösung wurden im Januar 2022 auf den Prüfstand gestellt, als die Hilti Gruppe ihre bislang größte Produkteinführung mit der Verwendung von 4.000 neuen Assets begleitete. Mit Sitecore Content Hub war die Einführung nahtlos und ein voller Erfolg.

„Mit Sitecore verfügen wir über eine zukunftssichere Digital-Asset-Management-Lösung, die das Unternehmen bei seiner Weiterentwicklung und seinem Wachstum unterstützt“, erklärt Haugg.

Einführungseite
Hilti website