"Der wireless Campus Nr. 1 der Nation" entscheidet sich für Sitecore und erhöht dadurch seine Studienbewerbungen um 38%

Sitecore war für den Relaunch und die Verwaltung der Ball State Website ausschlaggebend. Mehr als 600 Mitarbeiter von Ball State pflegen eine dynamische, aktuelle Seite, die der Universität dabei half, Studienbewerbungen um 38% zu erhöhen.

Herausforderung

Eine hoch funktionelle, benutzerfreundliche Seite zu haben, war Ball State sehr wichtig. Nancy Prater, Webbeauftragte der Universität an der Ball State sagt: “Die Website ist oftmals der erste Ort, an den sich potentielle Studenten wenden, wenn es darum geht zu entscheiden, für welche Schule man sich bewerben soll. Studien haben gezeigt, dass nach einem Campusbesuch die Website den meisten Einfluss auf einen potentiellen Studenten hat.” In Anbetracht der über 220 Sites, die Ball State pflegte, war ihr sicherlich bewusst, dass ein Update der Onlinepräsenz eine riesige Herausforderung sein würde.

Als Ball State sich dazu entschloss,  eine neue Markenkampagne ins Leben zu rufen, stand ein Update der Website ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Entwicklung der Ball State Website war der vieler großer Universitäten sehr ähnlich – es handelte sich um eine Seite, die ohne einen strukturierten Plan organisch gewachsen war. Die Informationsarchitektur der Website benötigte eine Überarbeitung und ihre CMS Lösung von Vignette war vollkommen veraltet und musste ersetzt werden. Jahrelang war das vorherige CMS einfach zu kompliziert für die Benutzung durch nicht-technische Content Manager. Es blieb ihnen manchmal nichts anderes übrig, als Web Content Änderungen auf ausgedruckten Seiten zu schreiben. Des Weiteren wies das CMS keine echten Workflow-Optionen auf, was dazu führte, dass Editoren Content unmittelbar, ohne diesen zuvor überarbeiten zu können, veröffentlichen mussten. Im Anbetracht des hohen Standards der Ball University bei der Kommunikation war man sehr enttäuscht, ‚markenschädlichen‘ Content, widersprüchliche Informationen und Tippfehler zu finden, welche mitunter monatelang auf der Website waren, bis sie bemerkt wurden.  

Lösung

Einen Großteil des Webseiten-Projekts machte die Wahl eine CMS Systems aus, das besser auf die vorhandenen Bedürfnisse zugeschnitten war. Es wurden einige Lösungen begutachtet. Letztlich fiel die Entscheidung auf Sitecore. Prater sagt: “Es gab so viele Faktoren, die auf Sitecore als ideale Lösung für uns wiesen, dass es unmöglich ist, nur einen einzelnen zu benennen.” Unter anderem wählte Ball State Sitecore auf Grund der folgenden Punkte:

  • Das Interface für Web Editoren ist intuitiv und benutzerfreundlich. Das Sitecore Interface ahmt Microsoft Office nach, was viele Editoren auf dem Ball State Campus benutzten oder binnen der nächsten Monate benutzen würden. Prater bemerkt, dass  “Sitecore während des Auswahlprozesses die Benutzerfreundlichkeit sehr gut demonstriert hat. Das war ein ausschlaggebendes Kriterium für uns.”
  • Sitecore passt besser in die technische Technologieinfrastruktur der Ball State.  Prater sagt: “Die Programmierer der Universität sind bewandert auf dem Gebiet der Microsoft .NET Umgebung. Sitecore hat ihr CMS von Grund auf mit .NET gebaut. Das bietet unglaubliches Potential für unsere Programmierer beim Erstellen von Web Anwendungen, die sie einfacher in die Ball State Website integrieren können.”
  • Sitecore bietet besseren Support für Macs. Prater erklärt, “Etwa 25% unserer Studenten, Fakultäten und Mitarbeiter benutzen Macs. Aus welchen Gründen auch immer, nicht viele CMS Anbieter unterstützen Macs – oder zumindest nicht so gut, wie sie PCs unterstützen. ”  

Ergebnis

Ball State führte ihre neue Website ein. Der Initialstart beinhaltete die wichtigsten Sektionen der Website, einschließlich Seiten für Akademiker, Finanzierungshilfen, akademische Einrichtungen und andere Publikums-Gateway-Sites. Derzeit plant Ball State weiterhin zusätzliche Sites einzuführen, so dass schließlich die mehr als 220 Sites von Sitecore verwaltet werden. Die neue Ball State Website wurde auf einer organisierten, durchgeplanten Informationsarchitektur gebaut und bietet einen aktuellen Look, der sich durch sämtliche Seiten zieht.

Fakultät, Mitarbeiter und Studenten mit unterschiedlichen technischen Fähigkeiten können nun mit Sitecore Aktualisierungen an der Website vornehmen. “Mit 600 Leuten auf dem Campus, die Änderungen vornehmen, muss das CMS einfach zu handhaben sein,” sagt Prater. Dank einer so großen Gruppe von Editoren kann Ball State sicher sein, dass ihr Website Content stets aktuell ist.

Angaben von Prater zufolge haben die neuen Marketing- und Kommunikationsbemühungen dieses Jahr einschließlich der neuen Website zu einer Zunahme der Studienbewerbungen um 38,5% geführt. Prater bemerkt über die verbesserte Website, “die Seite hat einen frischeren, saubereren und moderneren Look, der reflektiert, wo wir heute als Top Universität stehen und wohin wir steuern. Es gibt auch neue oder neu ausgerüstete Bereiche (About, Campus Life, Admissions, and Academics), die potentielle Studenten, Eltern und andere, die vielleicht noch nicht viel über Ball State wissen, ansprechen. Und, auf Platz Eins, die Seite ist einfacher zu navigieren.” Seit dem Re-Launch der Website hat Ball State eine Vielzahl von Auszeichnungen und Ehrungen für ihre Website erhalten, z.B.:

  • eduStyle Auszeichnung  für die “Best Overall Site of the Year,” bestimmt durch ein Jurygremium, das akademische Websites in den gesamten USA prüft. Die Ball State Website wurde ebenfalls für  “Best Redesign” und “Best Home Page” nominiert.
  • collegewebeditor.com Auszeichnung für “Best Student Blog”
  • Offizieller “Webby Honoree” für 2008, welcher zur Teilnahmeberechtigung für eine Auszeichnung der Webby Awards führt – die wichtigste internationale Auszeichnung für Internetkompetenz.
  • Circle of Excellence Award - Silver Medal,  in der Kategorie “Complete Institutional Web site”, verliehen durch den Council for the Advancement and Support of Education (CASE)
  • Award of Merit in der Kategorie Internet/Website, von den Admissions Advertising Awards, verliehen durch die Admissions Marketing Report.

Die Website hat auch die Aufmerksamkeit von Zeitschriften und Online-Portalen, wie Content Marketing Today, erregt, deren Reporter Newt Barrett sagt, dass die Ball State Website: “repräsentativ für das Beste des Content Marketing sind. Die Schule erstellt wirklich wertvollen Content und benutzt das Internet  dafür, diesen für Researcher weltweit zugänglich zu machen…die Qualität ihres Content legt nahe, dass dies eine Schule ist, die man gut als Alternative zu Harvard oder Stanford wählen kann.”

Eine nationale Erhebung von amerikanischen Universitäten und Colleges durch die Intel Corporation stufte Ball State auf Platz 1 der drahtlosen Campusse des Landes ein. Durch einen absolut drahtlosen Campus und seine prämierten Websites, betrieben von Sitecore, besitzt Ball State Online-Möglichkeiten, die praktisch unübertroffen in der akademischen Welt sind. Wenn darüber gesprochen wird, in wieweit Sitecore zu den bemerkenswerten Online-Fähigkeiten der Ball State beigetragen hat, bemerkt Kyle Parker, Senior Development Group Leader und Systems Analyst an der Ball State, “wir sind sehr glücklich mit Sitecore – Sitecore ermöglicht uns, weiter zu gehen, als wir jemals dachten, gehen zu können. Wir sind sehr stolz auf unsere neue Website und darauf, wie sie unsere Geschichte reflektiert – wer wir als Universität sind und wohin wir gehen. Wir vermitteln unsere Botschaft einem breiten Publikum und die Reaktionen waren überwältigend positiv. Technisch gesehen haben wir ein solides Fundament für die Zukunft gebaut. Das Beste kommt noch! ”

Technische Einzelheiten

Besondere Bestandteile der Lösung:

  • Community Server für Blogs
  • Google Search Appliance für die Suche
  • Intern entwickelter Kalender