Es ist kein Geheimnis, dass eine gute E-Commerce-Erfahrung ein Wettbewerbsvorteil in der heutigen, datengetriebenen Landschaft ist. Aber der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit, die Kaufabsichten und die Markentreue Ihrer Kunden ist härter denn je.

Wir haben erfahren, dass jedes Mal, wenn Ihr Kunde ein besseres digitales Kundenerlebnis hatte – ganz egal in welcher Branche oder in welchem Kontext –, dadurch die Latte bei ihren künftigen digitalen Kundenerlebnissen noch ein wenig höher liegt. Während die Kunden heute eine 1:1-Verbindung bei der Interaktion mit einer Marke erwarten, reicht vielleicht nur ein einzelner Faktor aus, der den Unterschied zwischen einem gewonnenen und einem verlorenen Kunden ausmacht.

Marken, die 2020 oder danach erfolgreich sein werden, sind Marken, die verstanden haben, dass E-Commerce und personalisierte Inhalte Hand in Hand gehen. Man muss also das richtige System haben, um die Komplexität bei der Bereitstellung von relevanten personalisierten Erlebnissen zu bewältigen, damit Sie sich vom Markt abheben und Kunden gewinnen können. Hier sind Erkenntnisse darüber, wie Sie Ihre Marke auf die Zukunft im E-Commerce ausrichten können.

Vernetzte Erlebnisse im E-Commerce

Die Erstellung von noch mehr Inhalten scheint der logische nächste Schritt für Marken zu sein, die ihre Content-Marketing-Strategie voranbringen möchten. Es ist aber häufig einfacher und kostengünstiger, vorhandene Inhalte umzuarbeiten.

Können Sie all die aufkommenden Technologien aufzählen, die heute auf dem Markt sind? Oder noch besser: Können Sie feststellen, wie Ihre Marke bei neuen Kanälen an der Spitze bleibt und welche Kundendaten als Resultat generiert werden? Sehr viel könnte darüber gesagt werden, warum Produkte wie die Smart Displays von Google und Amazon sich bei den Verbrauchern erfolgreich als Rundum-Lösungen für Unterhaltung und Kommunikation etabliert haben. Marken müssen sich daher ebenso an die Rundum-Denkweise anpassen, wenn es darum geht, wie sie ihren Kunden digitale Kundenerlebnisse bieten.

Als ein Marktführer bei der Unterstützung von Marken bei der Bereitstellung von digitalen Kundenerlebnissen haben wir mit vielen von ihnen zusammengearbeitet, um die Komplexität bei der Bereitstellung einer 1:1-E-Commerce-Erfahrung auf vielen Kanälen zu reduzieren – angesichts der Vielzahl von Kanälen von Internet und Mobilgeräten bis zu Sprachsteuerung, Kiosk, VR, AR usw.

Genauso wie die Verbraucher alle ihre Geräte an einem Ort versammeln, brauchen Marken eine einzelne Plattform, um alle Facetten ihrer E-Commerce-Experience-Strategie zu verwalten – Content-Management, Omnichannel-Bereitstellung und die Zusammenfassung der Kundendaten, um die Entwicklung der 1:1-Erfahrung zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir unser E-Commerce-Angebot Sitecore Experience Commerce entwickelt, das als grundlegende Lösung auf Unternehmensebene dienen soll. Als Erweiterung der Sitecore Experience Platform zentralisiert Sitecore XC Ihre Daten, Inhalte und E-Commerce-Tools. Entscheidend ist, dass Sie Ihre E-Commerce-Anforderungen erfüllen können, während sich Ihr Unternehmen weiterentwickeln und zusammen mit Ihren Kunden wachsen kann.

Prädiktive Personalisierung

Im Bericht E-Commerce neu gedacht, den wir mit Econsultancy entwickelt haben, gaben 80 % der Befragten an, dass ihr Erfolg von der Fähigkeit zur Bereitstellung von überzeugenden Kundenerlebnissen abhängen würde. Wie definieren wir Erfolg im Jahr 2020? Unternehmen wie Amazon und Netflix vermelden große Anteile an Verbrauchern, die von ihrem Empfehlungsmaschinen beeinflusst werden. Deshalb müssen Marken anerkennen, dass sie auf dieser Ebene des Kundenerlebnisses im Wettbewerb stehen, auch wenn das Produktangebot ein anderes ist.

Wenn Sie es noch nicht tun, sollten Sie überlegen, wie Sie in Wege zur Antizipation der Bedürfnisse Ihrer Kunden investieren sollten. Dies ist immer wichtig, egal ob es ein wiederkehrender Kunde oder ein erstmaliger, anonymer Besucher auf Ihrer Website ist. Dabei geht es erneut um Ihre Daten, die Inhalte, die Sie zu bieten haben, und Ihre vernetzten Kanäle.

Wie mein Kollege in einem früheren Blog-Beitrag über die Zukunft der personalisierten Inhalte erläutert hat, wissen wir, dass die Perfektionierung der Personalisierung aus einem organisatorischen Standpunkt aus ein Weg vom Kriechen über das Gehen bis zum Laufen ist. Und prädiktive Personalisierung ist ein Teil der Laufphase. Ich lade Sie dazu ein, die Anleitung 10 Taktiken für optimale Erlebnisse im E-Commerce zu lesen, um erste (oder weitere) Schritte auf Ihrer Journey zu unternehmen.

Wie führen Sie 2020 Ihre E-Commerce-Strategien fort?

Es gibt keine Einheitsstrategie, aber ich hoffe, dass Sie Erkenntnisse für einen Weg nach vorne bei der Erstellung von vernetzten Erlebnissen im E-Commerce gewonnen haben und darauf abzielen, eine prädiktive Personalisierung zu übernehmen. Hier sind einige einfache Wege, wie Sie bei Ihren digitalen Kundenerlebnissen im E-Commerce fortfahren können.

Machen Sie die Selbstbewertung beim E-Commerce – Es gibt keinen besseren Weg um zu erfahren, wie Ihre E-Commerce-Strategie weiterentwickelt werden soll, als den Stand zu ermitteln, auf dem Sie sich jetzt befinden. Ermitteln Sie Ihre Stärken und die Bereiche, an denen Sie noch arbeiten müssen, und bekommen Sie fachkundige Hilfe. Vernetzten Sie sich mit Fachleuten bei einem Sitecore Event – 2020 gibt es Sitecore Events für digitale Marketer auf allen Ebenen. Kommen Sie zum Networking, zum Informationsaustausch und zur Vernetzung mit uns.

  • Sitecore Experience Europe | 4. März 2020 – Eine kostenlose Ein-Tages-Konferenz für Marketingleiter, die auf hoher Ebene networken, strategische Erkenntnisse von Analysten und Erfolgsgeschichten von Kunden hören und exklusiven Zugang zu Produktdemos bekommen möchten.
  • Sitecore World Tour | Januar bis April 2020 – Die Would Tour kommt in über 20 Städte. Die Teilnahme ist kostenlos und bietet kurze Konferenzen für digitale Marketer auf allen Ebenen, Highlights vom Symposium 2019, Erfolgsgeschichten von Kunden und den Kontakt zu Fachleuten.
  • Sitecore Symposium 2020 | 26. bis 29. Oktober 2020 – Das Flagship-Event von Sitecore findet dieses Jahr in Chicago statt. Frühbucher-Anmeldungen sind ab Sommer möglich.

Vorträge aus dem Symposium online ansehen – Sehen Sie sich wichtige Vorträge vom Sitecore Symposium 2019 an, das im November stattgefunden hat. Bekommen Sie hilfreiche Informationen von Analysten, Kunden, Partnern und langjährigen Sitecore-Anwendern.

Hansen Lieu ist Product Marketing Director for Commerce bei Sitecore. Hansen verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Unternehmen, um diesen Wettbewerbsvorteile durch digitalen Handel und CRM-Technologien zu verschaffen. Sein Verantwortungsbereich umfasst Positionierung, Messaging, Thought Leadership und GTM-Strategien. Folgen Sie ihm auf LinkedIn oder auf Twitter