Skip to content

Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sitecore Cookies verwendet. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.

Häufige Fragen

Personenbezogene Daten


  • Accountdaten. Informationen im Zusammenhang mit dem Account, den Sie einrichten, beispielsweise Accountnummer und Passwort.
  • Registrierungsdaten. Informationen, die Sie an uns senden, wenn Sie sich für ein(e) Sitecore-Schulung, -Konferenz, -Webinar oder andere derartige Schulungs- oder Werbeveranstaltung (zusammenfassend „Veranstaltung“) anmelden oder daran teilnehmen.
  • Lizenzdaten. Informationen zu Ihrem/r lizenzierten Sitecore-Produkt oder -Software, beispielsweise Lizenznummer, Support- und Wartungslevel, Lizenznutzungsberichte und andere Lizenzinformationen.
  • Zahlungsdaten. Informationen, die zur Verarbeitung von Bezahlungen notwendig sind, beispielsweise Rechnungsadresse, Transaktionsverlauf, Zahlungs- und Finanzdaten, die möglicherweise Kreditkarteninformationen beinhalten, werden ausschließlich im Zusammenhang mit gekauften Tickets für Marketingveranstaltungen und Schulungen erfasst. Sitecore verwendet hierfür den Dienst eines Drittanbieters und speichert keine Zahlungsdaten.
  • Daten von Drittanbietern. Informationen, die wir möglicherweise von externen Parteien über Ihre Interessen oder Ihr Unternehmen erhalten. Beispielsweise können wir Ihre persönliche Daten im Einklang mit den geltenden Gesetzen mit anderen Quellen kombinieren, um unsere Datenbanken aktuell zu halten und Ihnen relevante Inhalte und Erlebnisse zu bieten. Zum Beispiel können wir aus solchen Quellen den Namen, die Größe, die Branche und den Standort des Unternehmens, für das Sie arbeiten, erfahren.
  • Daten aus sozialen Medien. Wir können Funktionen für soziale Medien bereitstellen, mit deren Hilfe Sie Informationen über Ihre sozialen Netzwerke teilen und mit uns über Websites sozialer Medien interagieren können. Zusätzlich müssen Sie, um einige Funktionen der Websites von Sitecore nutzen zu können, zunächst den Registrierungsprozess abschließen, was auch über Ihren Single-Sign-In- oder Social-Media-Account erfolgen kann. Ihre Nutzung solcher Funktionen kann je nach Funktion dazu führen, dass Daten über Sie erfasst oder geteilt werden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien und Einstellungen auf den Social-Media-Websites, die Sie nutzen, zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie wissen, welche Daten von solchen Websites möglicherweise erhoben, genutzt und geteilt werden. Darüber hinaus akzeptieren Sie, dass, wenn Sie Ihre Anmeldedaten für den Zugriff auf oder die Authentifizierung Ihres Single-Sign-In- oder Social-Media-Accounts wie Facebook.com, LinkedIn.com oder andere Dienste von Drittanbietern eingeben, Sitecore nicht für die Sicherheit Ihres Passworts, Ihrer Anmeldedaten oder anderer persönlicher Daten verantwortlich ist, die von solchen Diensten gespeichert oder bereitgestellt werden.
  • Weitere Daten zur eindeutigen Identifizierung. Beispiele hierfür sind unter anderem Informationen, die Sie angeben, wenn Sie persönlich, online, telefonisch oder per E-Mail mit unseren Servicecentern, Helpdesks oder anderen Kanälen des Kundensupports interagieren, Ihre Antworten auf Kundenbefragungen oder Gewinnspiele oder zusätzliche Informationen, die Sie uns gegeben haben, um die Bereitstellung der Dienste von Sitecore zu erleichtern und auf Ihre Anfragen zu reagieren.


So erfüllen wir die Anforderungen des Datenschutzschilds


Sitecore erfüllt die Anforderungen des EU-US-Datenschutzschilds sowie des Datenschutzschilds Schweiz-USA (gemeinsam als „Datenschutzschild“ bezeichnet), wie vom US-amerikanischen Handelsministerium und der Europäischen Kommission in Bezug auf die Erfassung, Nutzung und Aufbewahrung von persönlichen Informationen betroffener Personen, die sich in der EU bzw. der Schweiz aufhalten, dargelegt. Sitecore hat gegenüber dem Handelsministerium bestätigt, dass es die Datenschutzschild-Prinzipien der Benachrichtigung, Auswahlmöglichkeit, Verantwortlichkeit für Weiterübermittlung, Sicherheit, Datenintegrität und Zweckbindung, des Zugangs sowie der Inanspruchnahme von Rechtsmitteln, rechtlichen Durchsetzung und Haftung befolgt.

Wie nach den Prinzipien verlangt, haftet Sitecore, wenn Sitecore Informationen im Sinne des Datenschutzschilds erhält und anschließend an einen Drittanbieter weiterübermittelt, der als Beauftragter im Namen von Sitecore handelt, in gewissem Umfang für die Weiterverarbeitung von persönlichen Daten im Sinne des Datenschutzschilds, wenn (i) das beauftragte Unternehmen die Informationen auf eine Weise verarbeitet, die nicht im Einklang mit dem Datenschutzschild steht und (ii) Sitecore für den Umstand, durch den der Schaden eingetreten ist, verantwortlich ist. Um mehr über das Datenschutzschild-Programm zu erfahren und die Zertifizierung von Sitecore einzusehen, besuchen Sie bitte die Website des Datenschutzschilds.

Wenn Sie eine Frage zu unserer Datenschutzpraxis in Zusammenhang mit unserer Datenschutzschild-Zertifizierung haben, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen, sodass wir Ihre Anfrage beantworten bzw. lösen können.

Für in den USA ansässige Personen unterliegt Sitecore den Untersuchungs- und Vollstreckungsbefugnissen der US-amerikanischen Federal Trade Commission (FTC).

Für in Europa ansässige Personen haben wir die Datenschutzbehörden der EU als unabhängige Instanzen für Streitbeilegungsverfahren gewählt, die sich aus der Erfassung, Nutzung und Aufbewahrung von persönlichen Daten ergeben, die von EU-Mitgliedstaaten in die USA übermittelt werden.

Sie können hier kostenfrei eine Beschwerde an Ihre zuständige EU-Datenschutzbehörde übermitteln und wir werden gemeinsam mit der Behörde Ihr Anliegen lösen. Unter bestimmten Umständen sehen die Bestimmungen des Datenschutzschilds das Recht vor, bindende Schiedsverfahren anzurufen, um Beschwerden zu lösen, die durch andere Mittel nicht gelöst wurden, wie in Anhang I zu den Datenschutzschild-Prinzipien beschrieben wird.